Anmelden Registrieren

Anmelden

Haben Lügen kurze Beine?

Voller Erfolg mit der Wahrheit

26. Mai 2019, 09:18 Uhr / Autor: Monika Bertsch aus Weiz

pressebericht meine woch monika bertsch 26 05 2019

Hier zum Bericht auf woche.at

Wann beginnt eine Lüge? Bereits wenn man nicht die Wahrheit sagt? Aus Rücksicht und Respekt sagt Michel nicht immer die Wahrheit. Aus Liebe zu seiner Frau verschweigt er natürlich die Affäre mit der Frau seines besten Freundes. Michel ist eine der vier Figuren in der Komödie "Die Wahrheit", das gerade vom Kellertheater Gleisdorf zur Aufführung gebracht wird.
Michel, gespielt von Laszlo Palocz, schummelt sich so durch viele Szenen des Stückes, bis er selbst mit der Wahrheit konfrontiert wird.
Eveline Hütter, Luise Mauthner und Herbert Edlinger brillieren in den weiteren tragenden Rollen.
Im intimen Ambiente des Gleisdorfer Kulturkellers kommt das Stück - ohne Mikrofone - bestens zum Tragen. Die privaten kleinen Szenen sind gespickt mit witzigen Aussagen und stecken voller Wortwitz.
Es ist kein Wunder, dass die Aufführungen des Gleisdorfer Kellertheaters ein großer Erfolg sind - zum einen führte der erfahrene Peter Lotschak Regie, zum anderen stehen hinter den Schauspielern die Mitglieder eines äußerst engagierten Vereins - und so ist bis in die letzten Szenenumbauten alles akribisch detailiert geplant.
Das bestens unterhaltene Publikum dankte bei den bislang ausverkauften Vorstellungen mit frenetischem Applaus.
Vorstellungen gibt es noch am Sonntag (26. 5.), um 17 Uhr, sowie von Dienstag bis Donnerstag (28. 5. - 30. 5.) um jeweils 19.30 Uhr.