Anmelden Registrieren

Anmelden

Hütter Eveline

Laientheaterspieler

Das Leben ein Theater?

Es begann wie es beginnt mit meiner Geburt am 16. Februar das war bereits ein Theater!
Ich wuchs auf am Bauernhof meiner Eltern mit meinen zwei Schwestern auf und wahrlich, unsere Eltern hatten immer ein Theater mit uns.
Als Jugendliche probierte ich das erste Mal richtige Theaterluft zu schnuppern und übte mich bei Faschingsaufführungen. Meine Leidenschaft zum Singen war jedoch größer deshalb übte ich mich ein paar Jahre im Chor.
Danach kamen meine drei Kinder zur Welt und ich hatte täglich mein eigenes Theater zuhause.

2003 machte ich die Ausbildung zur Tagesmutter und Kinderbetreuerin. Im Zuge der Ausbildung fing ich an, mit Handpuppen Theater zu spielen. Das mir große Freude bereitete und ich es täglich bei meiner Arbeit mit den Kindern einsetzen konnte.
Als Abschlusspräsentation spielten wir ein Schattentheater vom kleinen Ich bin Ich. Dadurch wurde meine Freude zum Theaterspielen wieder Entflammt.

Ab 2006 machte ich die Ausbildung zur Jugendwohlfahrtsbetreuerin (Grisu-Tagesmutter) und danach die Ausbildung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen (Mikado-Tagesmutter).
Das Puppentheaterspielen begleitete mich die ganzen Jahre und brachte mir auch sehr viele Erfolge und Unterstützung bei meiner Arbeit mit den Kindern.

Nun ist es aber an der Zeit wieder Veränderung in mein Leben zu bringen!
Deshalb freue ich mich als Laiendarstellerin im Kellertheater Gleisdorf mitwirken zu dürfen.